*
Menu
Copyright

  

 
 ©  feel-pro Medienconsulting
 Bremerhaven - Cuxhaven
 
 
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
LEER

 

 

Leerzeile3

 

 

 

w-IRA® - Therapie

 

Wir setzen seit 2005 die wassergefilterte Infrarottherapie  (w-IRA) zur Behandlung von Warzen an Füßen und Händen ein. Sie ist eine schmerzfreie Behandlungsmethode, die die Eigenheilung bei dieser Virusinfektion fördert.

Reines Infrarot A mit einem Wellenlängenspektrum von 780 - 1.400 nm dringt durch das         " optische Fenster " der Haut tief in die Dermis ein, erwärmt das Gewebe und fördert die Durchblutung. Die Hautoberfläche wird jedoch nicht stärker erhitzt, deshalb kann auch keine Verbrennung wie bei herkömmlichen Rotlichtlampen auftreten.

Der genaue Wirkmechanismus ist noch nicht bekannt, wahrscheinlich werden durch die gesteigerte Durchblutung vermehrt Abwehrzellen in die erwärmte Zone transportiert und somit die Virusbekämfung verbessert.

Der genaue Behandlungsablauf wird Ihnen nach der ärztlichen Untersuchung in der Praxis erklärt.

Für weitere Informationen vorab klicken Sie bitte hier.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail